- Château de Villerouge-Termenès -

Château de Villerouge-Termenès

0001.jpg

Villerouge-Termenès war die Sommerresidenz der Erzbischöfe von Narbonne.

Während der Kreuzzüge wurde Villerouge-Termenès kaum behelligt.
Hier wurde am 24. August 1321 der letzte vollkommene Katharer, Bélibaste, auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Die Burg steht heute in mitten des Dorfes, da sich das Dorf um die Burg
ausgebreitet hat. Die Burg ist gut erhalten geblieben. An ihren vier
Ecken ist sie durch Türme verstärkt worden. Der grösste Turm
davon ist der Bergfried. In der Burg befindet sich ein kleines Museum.


0002.jpg0003.jpg
0005.jpg0006.jpg
0007.jpg0008.jpg